Otto Modersohn Museum

Menü

Kontakt

Gesellschaft-Otto-Modersohn-Museum e.V.

Sitz: 28870 Fischerhude

In der Bredenau 95
28870 Fischerhude
Tel. 0049 (0)4293–328
Fax 0049 (0)4293–1435
E-Mail: info@modersohn-museum.de
www.modersohn-museum.de

 

Vorstand:

Vorsitzender
Prof. Clemens Bonnen –  Architekt – Hochschule Bremen – School of Architecture
mail@bonnen-architekt.de
Clemens.Bonnen@hs-bremen.de

Stellvertretende Vorsitzende
Antje Modersohn – Leiterin des Otto Modersohn Museums, Fischerhude
In der Bredenau 95
28870 Fischerhude
Tel. 04293–328
info@modersohn-museum.de

Schatzmeister
Christian Weber
c.weber@fides-treuhand.de

Schriftführer
Prof. Johannes Modersohn – Architekt – Technische Universität Kaiserslautern/Fachbereich Architektur
j.modersohn@mofrei.de

Beisitzer
Uwe Bölts – Kunstwissenschaftler – Kunstsammlung Böttcherstraße in Bremen
uwe.boelts@t-online.de

Ehrenamtlicher Geschäftsführer
Rainer Noeres – Geschäftsführer der Gesellschaft-Otto-Modersohn-Museum e.V.
und der Otto Modersohn Stiftung
In der Bredenau 95
28870 Fischerhude/Ottersberg
Tel 04293–328
info@modersohn-museum.de

Die Gesellschaft-Otto-Modersohn-Museum ist laut Satzung ein eingetragener Verein.
Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist anerkannt.
Die Gesellschaft-Otto-Modersohn-Museum e.V. verfolgt mit ihren diversen Tätigkeiten die Förderung der Kunst und Kultur im Sinne des § 52 Abs. 2 Ziffer 5 der Abgabenordnung.
Die Gesellschaft Otto Modersohn ist dem Werk Otto Modersohns verpflichtet. Sie wird die Auseinandersetzung mit dem Künstler und seiner Zeit vertiefen im Interesse der Allgemeinheit, insbesondere der Förderung der Erziehung und Bildung im Rahmen der bildenden Kunst.

Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch die Förderung u.a von:
– Ausstellungen
– Veröffentlichungen
– kunsthistorischen Vorhaben

Der Verein hat den Zweck, die Otto-Modersohn-Stiftung zu fördern, insbesondere beim Ausbau der Sammlung.
Dieser Zweck soll vor allem erreicht werden,
a) durch die Anschaffung von Kunstwerken und deren Schenkung oder leihweisen Überlassung
b) durch die Gewährung von Zuschüssen zur Anschaffung solcher Werke
c) durch die Veranstaltung von Führungen und Vorträgen durch bzw. über die Sammlung

Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Institutionen im Bereich der bildenden Kunst wird angestrebt.

Mitgliederzahl Stand Mai 2018: 432

Veranstaltungen:
Sonderausstellungen, Vorträge, Führungen

Vereinstreffen:
Jährliche Mitgliederversammlung im Mai

Nächste Mitgliederversammlung:
18. Mai 2019